Wir sind Taxi !

Unabhängig, energisch, engagiert !

Top News:

VErkehr und Standplätze

TSZ Neu: Checkliste für Taxifahrende im Kanton Zürich (siehe Link)

Per 1. März 2024 werden auch alle Taxifahrzeuge polizeilich kontrolliert, nicht bloss Limousinen. Die "Checkliste für Taxilenkende" enthält alle notwendigen Dokumente, die mitgeführt und bei Polizeikontrolle vorgezeigt werden müssen. Sonst droht teilweise saftige Busse.

Amt für Mobilität - Stab / Gewerbsmässige Personenbeförderung (GPB) meldet: Beginn der Polizeikontrolle der Limousinenplakette per 1. März 2024 (Link zur E-Mail). Taxilenker, die in beides fahren, sowohl Taxi und auch Limousine, sollten davon Kenntnis nehmen und die Plakette anbringen.

Forchstrasse: Von Montag, 12. Februar 2024, 9 Uhr, bis Freitag, 29. November 2024, 17 Uhr, ist die Forchstrasse zwischen dem Hegibachplatz und dem Kreuzplatz gesperrt.

Taxistandplatz Bahnhofplatz:  Für die Branchen- und Verbandsvertreter ist es völlig unverständlich, dass sich die Taxilenkenden derart krass daneben benehmen und auf der Strasse oder im absoluten Halteverbot Fahrgäste ausladen, obschon seit Abschluss der Baustellen auf der Seite Bahnhofquai eine neue Möglichkeit für einen sicheren und ordnungsgemässen Auslad besteht. Sehen Sie selbst!

Flughafen: Bis Ende März 2024 ist das Check-in 1, Halle Nord, infolge Bauarbeiten geschlossen. Als Folge davon gibt es folgende Anpassungen:
SWISS (LX) Check-in für Premium Economy sowie Economy -> Check-in 3
Vueling (VY) und Easy Jet (EZY) Check-in -> Check-in 2
Auslad für Swiss Eco und Swiss Premium Eco Passagiere mit Gepäck am besten via Parkhaus 3, Stock 4 bei den Fahrstühlen. Von da kommen die Passagiere direkt mit Lift ins Check-in 3. Die Ein- und Ausfahrt ins Parkhaus ist für 15 Minuten kostenfrei. Passagiere mit Handgepäck wie bisher direkt über die Vorfahrten 1 und 2 ausladen.

Poststrasse: Wegen einer Baustelle wurden temporäre Taxistandplätze eingerichtet.

Weitere wichtige Infos zu Verkehr und Standplätzen gibt es hier!

Der Vater der 13. Rente staunt über das Echo auf seine Initiative, gerade auf dem Land. Der  Gewerkschaftsboss erklärt, warum sie die AHV nicht gefährde – und wozu es die Reichen brauche.
"Wer alt ist, sollte keine Angst haben müssen"

Die Alt-SP-Bundesrätin brachte die letzte grosse AHV-Revision durch. Nun sagt sie Ja zur 13. Rente. Es gehe ihr um die Kaufkraft der Pensionierten – und um die Umverteilung von Reich zu Arm.

Termine Vorstands-Sitzungen

Auswirkungen zum neuen Taxigesetz, zahlen: (siehe Link)

Man schätzte 2023 im Kanton Zürich die BPT121-Fahrzeuge (gewerblicher Personentransport) auf ca. 3'700 (Taxi und Limos zusammen) und davon nur Taxichauffeure auf ca. 2'000, wovon ca. 1'240 aus Zürich, Winterthur und Kloten stammen, bleibt ein Rest von 760 kantonalen Taxi-Fahrer, die einen neuen Taxiausweis per 1.01.24 benötigten. Aber abgelehnt wegen Sprachkenntnissen wurde bisher noch kein einziger. Allerdings ein paar Taxichauffeure, die Verstösse im Strafregister, u.a. wegen Sexualdelikten zu verzeichnen hatten, wurden abgelehnt. Sodann gilt für Chauffeure aus Gemeinden, die keinen Sprachtest verlangt hatten, eine Übergangsfrist von 3 Jahren, während dieser sie den Sprachnachweis erbringen und den befristeten Taxiausweis erhalten können.
Zahlen erhoben durch Rudolf Raemy, Präsident TSZ, Taxi Sektion Zürich, 23.01.23, mailto: info@taxisektion-zh.ch

tAXIAUSWEIS DER STADT ZÜRICH, WIE LANGE GÜLTIG?

Siehe "Merkblatt Umsetzung PTLG PTLV", Auszug aus "Wichtige Hinweise" (SIEHE LINK):

Der Stadtzürcher Taxiausweis ist bis zur Ausstellung eines kantonalen Taxiausweises oder längstens bis 31. Dezember 2025 gültig.

Der kantonale Taxiausweis sollte erst ab Mitte 2024 beantragt werden. Zuerst müssen die Chauffierenden ohne Taxiausweis mit einem kantonalen Taxiausweis ausgestattet werden.

Nebenbei: Falls Sie noch einen "blauen Führerausweis" haben, der ist nur noch bis am 31. Oktober 2024 gültig. Bitte tauschen Sie ihn im Strassenverkehrsamt um (kostenpflichtig!). Nach dem 31. Oktober 2024 fahren Sie mit einem "blauen Führerausweis" faktisch ohne gültiges Dokument! (Link)

Unverbindliche Empfehlung zur Umsetzung
der neuen Tarifstruktur (D) ab Januar 2024

Die unverbindliche Empfehlung, abgeleitet vom Rohpreis (Link) beläuft sich auf:

Stadttarif:         Basis je Fr. 6.00 (gleichbleibend), 4.00/Km (gleichbleibend), 0.80/Minute (gesenkt)
Landtarif:          Basis je Fr. 6.00 (gleichbleibend), 3.80/Km (gesenkt), 1.00/Minute (erhöht)
Anwendung:     Im Sinne eines Höchstpreises aller drei Komponenten – gehen Sie nicht darüber.

Was gibt es Neues?

Weitere Top News finden Sie hier.

Gesetze (PTLG) und mehr ...

Hier finden Sie Gesetze, Verordnungen und Reglemente über das Taxiwesen in der Schweiz, im Kanton Zürich und ausgewählten Gemeinden.

Verbandsarbeit

Allerlei Neuigkeiten aus der Taxibranche, über den Verband und vieles mehr ...

Wir sind Taxi !

Als politisch unabhängiger Verband mit langjähriger Erfahrung wissen wir, worauf es im Taxiwesen ankommt. Wir informieren Sie unverbindlich zu allen Themen rund um das Taxiwesen in der Stadt und im Kanton Zürich. Dazu brauchen wir Sie! Werden Sie Mitglied bei uns und profitieren Sie von unseren Kontakten und unserer Expertise!